08.02.2020
Bau an historischer grenzüberschreitender Straße
(DTPA/MT) BAD ELSTER: In Bad Elster ist ab Montag (10.02.) die S 306 "Untere Bärenloher Straße" aufgrund von Straßenbauarbeiten zur Modernisierung gesperrt. Die Maßnahme ist Bestandteil der Erneuerung der grenzüberschreitenden Straßenverbindung zwischen Bad Elster und Hranice.
Es werden rund zwei Kilometer der S 306 bis zum Grenzübergang nach Hranice (CZ) erneuert. Dabei wird die Straße auf sechs Meter verbreitert. Ebenso werden Kurvenbegradigungen durchgeführt und die Höhenlage der Straße angepasst. Hiermit erfolgt die Realisierung des Abschnitts auf sächsischem Gebiet. Die Maßnahmen auf tschechischem Gebiet sind bereits fertiggestellt.
Zunächst werden bauvorbereitende Maßnahmen wie Baumfällungen, Kampfmittelbeseitigung und archäologische Untersuchungen durchgeführt. Im Anschluss beginnen die Hauptbauarbeiten. Neben den eigentlichen Straßenbauarbeiten werden auch verschiedene Versorgungsleitungen neu verlegt. Außerdem werden ein Regenrückhaltebecken und mehrere Stützwände hergestellt.
Die Arbeiten erfolgen unter Vollsperrung der S 306. Die Umleitung über Ebmath bzw. Doubrava (CZ) wird ausgeschildert. Die Vollsperrung wird bis Ende des Jahres aufrechterhalten.
Die Maßnahme mit Baukosten von ca. 5,4 Millionen Euro wird mit Mitteln der Europäischen Union kofinanziert.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2020 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!