17.12.2019
Tschechisch in 100 Sekunden
(DTPA/MT) ERZGEBIRGE: Hat das Erzgebirge einen internationalen Flughafen? Was ist die "Dreckschänke" und woran glauben die Tschechen? Mit zwanzig neuen Folgen erweitert der Kulturkurs "Tschechisch in 100 Sekunden" sein Programm und erklärt Alltägliches und Regionales, ebenso wie zahlreiche Besonderheiten und Wissenswertes aus der deutsch-tschechischen Grenzregion.
"Wir wollen Themen präsentieren, von denen man vielleicht schon mal gehört hat, aber über die Hintergründe oder unterschiedliche Betrachtungsweisen von Tschechen und Deutschen nur wenig weiß", so Danilo Höpfner vom Vorstand MEDIASCOPE EUROPE. Auch Dinge, die etwa für Tschechen Alltag sind, aber von denen die deutschen Nachbarn noch wie etwas gehört haben, wollen wir unterhaltsam und informativ vorstellen", so Höpfner.
Der Kulturkurs "Tschechisch in 100 Sekunden" mit seinen inzwischen 80 Folgen wolle vor allem neugierig auf die Grenzregion machen, Verbindendes und Trennendes zu entdecken.
Der Mini-Kurs steht allen Interessierten zur Nutzung unter www.100sekunden.eu kostenfrei zur Verfügung. Alle Folgen sind darüber hinaus auch via YouTube abrufbar.
Bild zur Nachricht

Copyright © 2019 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!