12.10.2018
Jugendcamp in Waschleithe
(DTPA/MT) GRÜNHAIN-BEIERFELD: Joachim Rudler, Bürgermeister von Grünhain-Beierfeld, wurde am 12. Oktober zum Fremdenführer. Das Stadtoberhaupt begleitete Ferienkinder aus Grünhain-Beierfeld und ihre tschechischen Gäste aus Decin und Umgebung bei einem Besuch des König-Albert-Turms auf dem Spiegelwald. Zuerst gab es im multimedialen Informationszentren eine kleine Geschichtsstunde. Dann ging es ganz hoch auf den Aussichtsturm.
Die Kinder waren Teilnehmer eines dreitägigen deutsch-tschechischen Jugendcamps in Waschleithe. Initiiert wurde die Schülerbegegnung von der Stadt Grünhain-Beierfeld und Partnern im tschechischen Františkov nad Ploučnic. Sie ist Bestandteil des Projektes "Geschichten und Spuren der Vergangenheit werden lebendig". Die Mädchen und Jungs hatten so Gelegenheit, die gemeinsame Historie kennenzulernen. Bereits im April führte eine Studienfahrt in die Gedenkstätte Theresienstadt. Im Projektverlauf sind weiterhin thematische Workshops und Ausstellungen geplant.
Das deutsch-tschechische Jugendcamp wurde auch Dank der Betreuung durch den AWO-Jugendclub "Phönix" und den Schulclub Beierfeld möglich. (Bildquelle: KJ/Oliver Taubmann)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2018 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!