01.09.2018
Böhmisch-sächsische Begegnungen
(DTPA/MT) CHEMNITZ: Am 3. September findet von 10 bis 16 Uhr im Schloss Augustusburg im Rahmen der Projektreihe "Böhmisch-sächsische Begegnungen" ein Workshop statt. Die IHK Chemnitz und die Wirtschaftskammer Most möchten damit die weitere wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung im sächsisch-tschechischen Grenzraum unterstützen.
Die Referenten, zu denen Vertreter des Tourismusverbandes Erzgebirge sowie der Destinations-Agentur Erzgebirge aus Tschechien gehören, informieren über aktuelle Projekte im Tourismusbereich und deren Vermarktungsmöglichkeiten. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Auf dem Programm stehen außerdem eine Burgbesichtigung und eine Führung durch das Motorradmuseum. (Bildquelle: KJ-Archiv)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2018 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!