04.06.2018
Grenzüberschreitende Traditionswanderung
(DTPA/MT) SCHLETTAU: Am 9. Juni führt der Förderverein Schloss Schlettau die 21. grenzüberschreitende Traditionswanderung entlang dem Plateau des Erzgebirgskammes auf der alten Handels- und Salzstraße und über den Preßnitzer Pass vom Schloss Schlettau in Sachsen zur Burg Hassenstein in Böhmen durch. Die Wanderung im Jahr 2018 steht ganz unter Thema "1118 - 2018, 900 Jahre Preßnitzer Pass".
Im Jahre 1118 fand der historische Handelsweg, der u.a. über Zwickau, Grünhain, Schlettau, Weipert, über den Preßnitzer Pass nach Kaaden und dann bis nach Prag führte, eine erste Erwähnung in der Stiftungsurkunde der Marienkirche zu Zwickau. Das heutige Schloss Schlettau war bereits damals ein "zentrales Wegekastell" auf der Route.
Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Internetseite www.schloss-schlettau.de. (Bildquelle: Veranstalter)
Bild zur Nachricht

Copyright © 2018 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!