10.07.2019
Neuer Aussichtspunkt bei Boží Dar
(DTPA/MT) BOZI DAR (GOTTESGAB): Die Stadt Boží Dar, deutsch: Gottesgab, hat südöstlich der Stadt am roten Wanderweg entlang des Erzgebirgskamms eine neue Aussichtsmöglichkeit geschaffen.
Das acht Meter hohe Gebäude auf einer Höhe von 1099 Metern ähnelt einer hohen Streichholzschachtel. Die silberglänzende Oberfläche soll einerseits den Silberabbau in der Region und andererseits die Sonnenstrahlen widerspiegeln. Die Aussichtsplattform befindet sich 5 Meter über dem Boden. Sie täglich 24 Stunden für Touristen geöffnet. Pilger können ihren Besuch durch das Läuten der installierten Glocke mitteilen. Anschließend dürfen sie ihre Erfahrungen in das Gästebuch eintragen. (Bildquelle: Stadt Boží Dar)
Bild zur Nachricht

03.07.2019
Welterbe: Ministerpräsident reist mit nach Baku
(DTPA/MT) DRESDEN: Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer reist vom 5. bis 8. Juli mit einer Delegation der Montanregion Erzgebirge/Krušnohoří in die aserbaidschanische Hauptstadt. In Baku findet die 43. Sitzung des UNESCO-Welterbekomitees statt. Das Welterbekomitee entscheidet dann auch darüber, ob der gemeinsam mit der Tschechischen Republik eingereichte Antrag in die UNESCO-Liste des Kultur- und Naturerbes der Welt eingeschrieben wird.
Bereits Mitte Mai hatte der Internationale Rat für Denkmalpflege ICOMOS, der die Komiteemitglieder bei ihren Entscheidungen über die Welterbeanträge berät, ein positives Votum über den Antrag der Montanregion empfohlen.
Bild zur Nachricht

20.06.2019
Gemeinsame Kontrollen im Grenzraum
(DTPA/MT) KLINGENTHAL: Am Mittwoch (19.06.) haben sächsische und tschechische Polizisten bei uns im Grenzgebiet gemeinsam für mehr Sicherheit kontrolliert. Insgesamt waren von Mittag bis Abend rund 150 Beamte der Polizeidirektion Zwickau und Chemnitz sowie der Bezirkspolizeidirektion Karlovy Vary in den Einsatz eingebunden. Die Kontrollen erfolgten zwischen Klingenthal und Ehrenzipfel mit Schwerpunkt der Grenzübergangsstellen Johanngeorgenstadt und Klingenthal. Insgesamt wurden 135 Fahrzeuge sowie 209 Personen überprüft, bei denen insgesamt 25 Ordnungswidrigkeiten festgestellt wurden.
Bild zur Nachricht

11.06.2019
Erdbeben am Pfingstmontag im Vogtland
(DTPA/MT) DRESDEN/KLINGENTHAL: Seit dem 10. Juni wird wieder ein stärkerer Erdbebenschwarm im Vogtland beobachtet. Von den Stationen des seismologischen Sachsen-Netzes wurden östlich der tschechischen Ortschaft Luby, ca. acht Kilometer südlich von Klingenthal, in den vergangenen Tagen bis zu 100 Erdstöße aufgezeichnet. Die beiden bisher stärksten Ereignisse wurden kurz hintereinander in den frühen Abendstunden des 10. Juni 2019 um 19:52 Uhr mit einer Magnitude 2.0 in einer Tiefe von sieben Kilometern registriert. Ein nachfolgendes Beben mit einer Magnitude von 1.8 trat nur vier Minuten später auf.
Im Allgemeinen werden Erdbeben ab einer Magnitude von 2.0 wahrgenommen. Möglicherweise sind jedoch auf Grund der zeitgleich aufgetretenen Unwetter entsprechende Wahrnehmungen bisher nicht gemeldet worden.

08.06.2019
Grenzüberschreitende Fahrt
(DTPA/MT) ANNABERG-BUCHHOLZ: Erstmals entsandte der Smart Rail Connectivity-Campus (SRCC) am 7. Juni den zum Thales-Konzern gehörenden Erprobungszug "Lucy" in die Tschechische Republik. Ziel der Fahrt nach Ostrava: die europäische Zusammenarbeit beim Aufbau innovativer Mobilitätstechnologien und die europaweite Forschung in diesem Bereich weiter voranzubringen.
Während der internationalen Eisenbahnmesse Czech Raildays werden vom 11. bis 13. Juni dem Fachpublikum der Forschungscampus SRCC und der Forschungszug "Lucy" mit Leit- und Sicherungstechnik vorgestellt. Während der Überführung von Chemnitz nach Ostrava passierte der Labortriebwagen den Erzgebirgskamm auf 818 m Höhe.

Bild (v.l.n.r.): Tobias Melzer (Firma Thales), Thomas Proksch (Beigeordneter der Stadt Annaberg-Buchholz), Volin Vlastimir und Michaela Fickerova (beide Stadt Vejprty), Rolf Schmidt (Oberbürgermeister der Stadt Annaberg-Buchholz) Sören Claus (Technischer Leiter SRCC), Raik Hoffmann (DB Netz), Lutz Mehlhorn (Erzgebirgsbahn). (Quelle: Stadt Annaberg-Buchholz/Matthias Förster)
Bild zur Nachricht
 
Copyright © 1999,2000 by KabelJournal GmbH Beierfeld. Alle Rechte vorbehalten.
Eine Haftung für die Richtigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden!